Klüber Klüberlub BE 41-1501

 

Klüber Klüberlub BE 41-1501 Ist ein Schwerlastschmierfett für hochbelastete langsam laufende Wälzlager.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

– Herausragender Verschleißschutz bei sehr hohen dynamischen Lasten
– Gutes Lasttragevermögen bei niedrigen Drehzahlen
– Zuverlässige Schmierfilmbildung auch bei hohen Gebrauchstemperaturen
– Zusätzliche Notlaufschmierung durch speziell abgestimmte Festschmierstoffe

Ihre Anforderungen – unsere Lösung

Sie stehen vor der Aufgabe, die Standzeiten Ihrer langsam laufenden und gleichzeitig sehr hoch belasteten Wälzlager zu erhöhen? Zusätzlich müssen Sie einen weiten Gebrauchstemperaturbereich abdecken? Wir haben Klüberlub BE 41-1501 speziell entwickelt, um Ihre hohen Wälzlageranforderungen unter extremen Bedingungen zu erfüllen. Das passgenau aufeinander abgestimmte GrundölAdditivkonzept bietet hervorragenden Verschleißschutz.

Dessen Wirksamkeit haben wir für Sie auf unserer FAG-FE8 Wälzlagerschmierfett-Prüfeinrichtung ermittelt. Sollte der tragende Schmierfilm bei extremen Bedingungen, wie z. B. bei hohen Schwingungen und bei starken Vibrationen abreißen, so bietet die zusätzlich enthaltene Festschmierstoffkombination, bestehend aus MoS2 und Grafit hervorragende Notlaufeigenschaften und zusätzliche Sicherheit bei  Mangelschmierung. Darüber hinaus bietet Klüberlub BE41-1501 einen guten Korrosionsschutz und zeichnet sich durch
zuverlässige Dichtungsverträglichkeit aus, z. B. in Verbindung mit NBR Elastomeren. Klüberlub BE 41-1501 ist von führenden Bauteil-OEMs, wie Flender, David Brown u. a. freigegeben. Selbstverständlich stehen Ihnen unsere Experten auch gerne persönlich zur Diskussion von Anwendungsdetails zur Verfügung.

Anwendungsgebiete

Klüberlub BE 41-1501 haben wir speziell für hochbelastete, langsam laufende, große Wälzlager sowie für Zahnradgetriebe und Bogenzahnkupplungen entwickelt. Weit verbreitete Anwendungsbeispiele mit typischen Anforderungsmerkmalen sind: Walzenlagerungen (Pendelrollenlager) an Rollenpressen, Walzenschüsselmühlen und Rotationsbrecher in der Bergbauund Grundstoffindustrie.

Die Betriebsbedingungen der Walzenlagerungen erfordern ein Schwerlastschmierfett mit hoher Grundölviskosität. Gleichzeitig
sind folgende Anforderungen für diese Anwendungen kennzeichnend:

– niedrige Drehzahl, n = 10-30 U/min
– hohe Belastung, P/C = 0,25 – 0,50
– Lagertemperatur ca. 50-70 °C
– Stoß- und Vibrationsbeanspruchung

Aufgrund seiner herausragenden Schmiereigenschaften entfaltet Klüberlub BE 41-1501 auch bei Gelenklager, sowie bei Gleitlager-Anwendungen und Bogenzahnkupplungen ausgezeichnete Leistungsmerkmale.

Anwendungshinweise

Möchten Sie Klüberlub BE 41-1501 mithilfe automatischer Fettschmierpumpen dosieren, so sollte die Umgebungstemperatur ≥ 15 °C sein.

INTERNATIONAL SHIPPING

ABC

EU SHIPPING:

DHL
DPD
GLF
iloxx