Klüber Fluoropan 340 NP A/BKOMP. A

Klüber Fluoropan 340 NP A/BKOMP. A Ist ein hitzehärtender, schwarzer Zweikomponenten-Gleitlack für hohe Bauteillebensdauer

Vorteile für Ihre Anwendung

 

– Hohe Zuverlässigkeit und Bauteillebensdauer
– Lebensdauerschmierung durch sehr gute Abriebbeständigkeit
– sehr widerstandsfähig bei Kombination von mittleren Belastungen und korrosiven Einflüssen
– sehr hohe Verschleißfestigkeit bei tribologischen Beanspruchungen
– für Trockenlauf oder in Verbindung mit Fetten und Ölen
– Saubere und trockene Oberfläche mit Schmierwirkung
– keine Verschmutzung und kein Auslaufen von Schmierstoff
– kein „Klebeeffekt“ bei den geschmierten Bauteilen in der automatisierten Montage
– feste Verankerung des Schmierstoffs an der Reibstelle

 

 

 

 

Beschreibung

 

 

FLUOROPAN 340 NP A/B ist ein hitzehärtender, schwarzer Zweikomponenten-Gleitlack. Er besteht aus einem organischen Bindemittelgerüst, in welches Polytetrafluorethylen (PTFE) als Festschmierstoff eingelagert ist.

FLUOROPAN 340 NP A/B ist flüssig und enthält ein leicht entzündliches Lösemittelgemisch (frühere Gefahrenklasse VbF A II). Der applizierte und ausgehärtete Gleitlack zeichnet sich durch eine hohe Verschleißfestigkeit und Gebrauchsdauer, einen weiten Gebrauchstemperaturbereich, eine niedrige Reibungszahl, ruckfreies Gleiten bei niedrigen Geschwindigkeiten und guten Korrosionsschutz aus.

 

 

Anwendungsgebiete

 

 

FLUOROPAN 340 NP A/B reduziert Reibung und Verschleiß bei Gleitpaarungen Metall/ Metall oder Metall/ Kunststoff.

FLUOROPAN 340 NP A/B hat sich bei hohen Temperaturen, unter schwierigen Umgebungseinflüssen (z.B. Einwirkung von Staub und Schmutz), unter oszillierenden Bewegungen und gleichzeitigem Schutz des Grundmaterials vor Korrosion bewährt.

Als Gleitlack für Bauteile der Automobil- und Elektrotechnik, Feinmechanik oder von Textilmaschinen, wie z. B. Gleitschienen, Bolzen, Buchsen und ähnliche Geometrien, bei denen keine Verschmutzung durch Öl oder Fett erwünscht ist.

 

FLUOROPAN 340 NP A/B hat sich insbesondere für die Trockenschmierung unter hoher mechanischer Beanspruchung in Verbindung mit hohen Standzeitanforderungen bewährt, z.B. in der Elektrotechnik bei Magnetankern.

 

 

Anwendungshinweise

 

 

FLUOROPAN 340 NP A/B setzt sich zusammen aus:

 

Komponente A (Art. Nr. 099201) und Komponente B. Als BKompnente wird Klübertop TH 06 Komponente B (Art. Nr. 099200) verwendet. Beide Komponenten sind vor Gebrauch gut aufzurühren. Komponente A und Komponente B im Verhältnis 95:5 mischen.
Beispiel: Zu 950 g Komponente A werden 50 g Komponente B zugemischt Das Gemisch muss unter Rühren sehr gut homogenisiert werden. Bei Mischungen größer 1 Liter sollte ein Rühraggregat verwendet werden. Hierbei ist darauf zu achten, dass sich der Gleitlack nicht auf wesentlich mehr als 30 °C erwärmt.

Nach dem Mischvorgang sollte der Lack durch ein Polyethylensieb mit einer Maschenweite von ca. 150 μm gefiltert werden.
Bei allen Mischvorgängen ist das Mischgefäß mit einem Deckel abzudecken.
Das Gemisch aus den Komponenten A und B kann bei einer Umgebungstemperatur, die nicht wesentlich über 25 °C liegt, ca. 24 h verarbeitet werden (Topfzeit).
Schläuche, welche mit dem Gleitlack in Kontakt kommen, müssen aus Polyethylen oder PTFE bestehen.
Der Gleitlack kann durch Spritzen und Pinseln aufgebracht werden. Gleichmäßige Schichtdicken werden am besten durch
Spritzen erzielt.
Hinweise für weitere Applikationstechniken sind auf Anfrage erhältlich.

INTERNATIONAL SHIPPING

ABC

EU SHIPPING:

DHL
DPD
GLF
iloxx

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die Beste Erfahrung auf unserer Website geben. Wenn Sie die Webseite weiterhin verwenden gehen wir davon aus, dass Sie damit zufrieden sind.