Klüber Klüberalfa IR 83-22

 

Klüber Klüberalfa IR 83-22 Ist ein vollsynthetisches Langzeitschmierfett. Klüber Klüberalfa IR 83-22 ist ein Langzeit- Tieftemperaturschmierfett für hoch medienbelastete Reibstellen.

 

Vorteile für Ihre Anwendung

– Hohe Bauteillebensdauererwartung
– bei Kontakt mit aggressiven Chemikalien
– bei Verwendung sensibler Dichtungsmaterialien
– Hohe Bauteilperformance
– durch niedrige Reibwerte
– auch bei tiefen Temperaturen
– durch reduzierte Stick-Slip Neigung

Beschreibung

Klüberalfa IR 83-22 ist ein vollsynthetisches Langzeitschmierfett auf Basis perfluorierter Polyether und PTFE. Die Konsistenz des Fettes liegt zwischen den NLGI-Klassen 1 und 2 und unterstützt die dynamisch leichten Merkmale.

Klüberalfa IR 83-22 zeichnet sich durch gute Kunststoffverträglichkeit und Beständigkeit gegen aggressive Medien (Ausnahme: fluorierte Flüssigkeiten) aus.

Anwendungsgebiete

Die bevorzugten Anwendungsgebiete sind lebensdauer- bzw. langzeitgeschmierte Gleitlager und Reibstellen mit Kontakt zu Kunststoffen oder Elastomeren, die tiefen Temperaturen und aggressiven Medien ausgesetzt sind.
Die dynamisch leichte Formulierung des Fettes qualifiziert Klüberalfa IR 83-22 besonders für Anwendungen bei denen
geringe Anlaufdrehmomente gefordert sind.

Weitere Anwendungsgebiete finden sich in der Fahrzeugtechnik, z.B. bei der Schmierung von Türschlössern, Kunststoffführungen und Kleingetrieben. Verhalten gegenüber Elastomeren und Kunststoffen Schmierfette auf Basis fluorierten Polyetherölen und PTFE sind gegenüber Elastomeren und Kunststoffen allgemein als weitgehend neutral einzustufen (Ausnahme: Perfluorkautschuk). Trotzdem ist insbesonders vor Serienanwendungen die Verträglichkeit des Schmierstoffes mit den in Kontakt kommenden Werkstoffen zu bestätigen.

Anwendungshinweise

Klüberalfa IR 83-22 wird mit Spatel, Pinsel oder Schmierstoffgeber aufgetragen. Für bestmögliche Schmierung empfehlen wir vor der erstmaligen Verwendung von Klüberalfa IR 83-22 die Reibstelle mit Testbenzin 180/210 und anschließend mit Klüberalfa XZ 3-1 zu reinigen. Danach ist die Reibstelle mit sauberer, trockener Druckluft oder einer Wärmedusche zu behandeln, um das Testbenzin rückstandsfrei zu entfernen.

Die Reibstelle muss in jedem Fall bei Erstschmierung metallisch blank (d.h. frei von Ölen, Fetten und Handschweiß) und frei von
Schmutzpartikeln sein.
Zur Optimierung der Standzeiten wenden Sie sich an unseren technischen Vertrieb.

 

Suchen Sie nach einem anderen Produkt in KLÜBER Schmierstoffe oder anderen Schmierstoffe ? Rufen Sie uns einfach an.

INTERNATIONAL SHIPPING

ABC

EU SHIPPING:

DHL
DPD
GLF
iloxx

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die Beste Erfahrung auf unserer Website geben. Wenn Sie die Webseite weiterhin verwenden gehen wir davon aus, dass Sie damit zufrieden sind.