Klüber Klüberplus SK 11-299

 

Klüber Klüberplus SK 11-299 Ist ein Kettenschmierwachs

 

Vorteile für Ihre Anwendung

 

– „Quasi-trockener“ nicht-klebriger Schmierstofffilm
– Verschleißschützend
– Hoher Korrosionsschutz
– Gute Haftung
– Sehr gut wasserbeständig

 

Beschreibung

 

Klüberplus SK 11-299 ist ein Schmierwachs auf Basis wachsartiger Kohlenwasserstoffe und eines synthetischen Kohlenwasserstofföles. Es schützt hervorragend gegen Verschleiß, hat eine ausgezeichnete Haftung und ist sehr gut wasserbeständig. Dadurch bietet Klüberplus SK 11-299 einen guten Korrosionsschutz auch bei direktem Wassereinfluss. Der applizierte Schmierstoff ergibt einen „quasi-trockenen“ nichtklebrigen Schmierstofffilm.

 

Anwendungsgebiete

 

Klüberplus SK 11-299 wurde speziell zur Erstschmierung von Stahlgelenkketten entwickelt. Es findet besonders bei Ketten Verwendung, die in staub-, schmutz- oder flusenhaltiger Umgebung oder bei direkter Beaufschlagung mit Wasser betrieben werden müssen. Damit ist auch die Schmierung von Ketten möglich, die aufgrund der äußeren Betriebsbedingungen bisher nicht geschmiert werden konnten. Bei der Schmierung niedrig belasteter Transport-, Antriebs- und Steuerketten, die bei Kettentemperaturen bis max. 60 °C und auch sonst
gemäßigten Umgebungsbedingungen betrieben werden, sind mit Klüberplus SK 11-299 lange Laufzeiten, eventuell auch bis hin zu einer Lebensdauerschmierung, möglich. Im Tieftemperaturbereich ist bei längerem Stillstand der Kette, mit erhöhten Anfahrmomenten zu rechnen. Bei Temperaturen über 80 °C sind abhängig von der Kettenbelastung und der Kettengeschwindigkeit kürzere Nachschmierintervalle erforderlich.

 

Anwendungshinweise

 

Klüberplus SK 11-299 wurde zur Erstschmierung von Ketten durch Applikation im Warmtauchbad konzipiert. Bei der Schmierstoffapplikation im Warmtauchbad empfiehlt sich eine Tauchbadtemperatur von 90 bis 100 °C. Die Kette sollte so lange im Tauchbad verbleiben, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen. Um die Haltezeiten im Tauchbad zu reduzieren, empfiehlt es sich, die zu behandelnden Teile vor dem Tauchen vorzuwärmen. Äußerer Überschuss kann nach dem Tauchen mit Warmluft (80 bis 90 °C) abgeblasen werden. Die Nachschmierung kann mit üblichen, auf den jeweiligen Anwendungsfall abgestimmten Kettenschmierstoffen (außer Polyalkylenglykolölen) erfolgen.

 

Suchen Sie nach einem anderen Produkt in KLÜBER Schmierstoffe oder anderen Schmierstoffe ? Rufen Sie uns einfach an.

INTERNATIONAL SHIPPING

ABC

EU SHIPPING:

DHL
DPD
GLF
iloxx