Klüber Klübersynth 80 KV

Klüber Klübersynth 80 KV Ist ein synthetische Hochleistungsgetriebeöl für Webmaschinen.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

 

– Exklusiv empfohlen für Leonardo Webmaschinen von ITEMA. Die Webmaschinen erreichen mit Klübersynth 50 KV, 80KV, 100 KV ihre optimale Lebensdauer. Ölwechsel sind nur alle 20.000 Betriebsstunden vorzusehen
– Kostenreduzierung durch das gute Reibungsverhalten des Polyglykol-Basisöls, mindert die Verlustleistung und verbessert den Wirkungsgrad in ihrer Anwendung.
– Reduziert Wartungskosten durch hohe Fresstragfähigkeit und gutem Verschleißschutz. Hierdurch werden die Getriebe und andere geschmierte Bauteile auch bei hohen Spitzenlasten ausreichend gegen Fressschäden geschützt.
– Gesteigerte Betriebssicherheit durch ausreichende Schmierung der Bauteile auch bei erhöhten und hohen Temperaturen ihrer Maschinen durch das ausgezeichnete Viskositäts-Temperatur-Verhalten unseres Getriebeöles. Ihre Anforderung – unsere Lösung

Die Anforderungen der modernen Weberei an Hochleistungsgetriebeöle hinsichtlich gesteigerter Produktionsgeschwindigkeit bei gleichzeitiger Verlängerung der Wartungsintervalle nehmen stetig zu.

Um diesem Trend Rechnung zu tragen, haben wir für Sie unsere Klübersynth 50 KV, 80 KV, 100 KV entwickelt. Diese Öle sind synthetische Hochleistungsgetriebeöle auf Polyglykolbasis. Sie sind alterungsbeständig, schützen zuverlässig vor Verschleiß und weisen ein ausgezeichnetes Lasttragevermögen sowie Viskositäts-Temperatur-Verhalten auf. Mit den Ölen Klübersynth 50 KV, 80 KV und 100 KV können Sie verlängerte Ölwechselintervalle von bis zu 20 000 Betriebsstunden realisieren. Hierdurch ist eine Reduzierung ihre Betriebskosten möglich.

 

 

Anwendungsgebiete

 

 

 

Die synthetischen Hochleistungsgetriebeöle Klübersynth 50 KV, 80 KV, 100 KV werden exklusiv vom italienischen Webmaschinen-OEM ITEMA zur Langzeitschmierung von Getrieben, Lagern und anderen Gleitreibungspunkten in ITEMA-Webmaschinen vom Typ Leonardo empfohlen. Für Webmaschinen vom Typ Leonardo mit Ölkühler wird von ITEMA Klübersynth 50 KV empfohlen und für Webmaschinen vom Typ R 9500 wird von ITEMA Klübersynth 80 KV empfohlen.

 

 

Anwendungshinweise

 

 

Die Anwendung von Klübersynth 50 KV, 80 KV, 100 KV kann über Tauchbad-, Tauchbadumlauf- und Einspritzschmierung erfolgen. Bei Verwendung in automatischen Schmiersystemen sollten Sie die Herstellerangaben hinsichtlich der maximal förderbaren Viskosität beachten. Klübersynth 50 KV, 80 KV, 100 KV sind nicht mischbar mit Mineralölen oder synthetischen Kohlenwasserstoffen. Wir empfehlen Ihnen die Schmierstellen vor Umstellung zu reinigen und die Getriebe oder geschlossenen Schmiersysteme mit Klübersynth 50 KV, 80 KV, 100 KV zu spülen.

Klübersynth 50 KV, 80 KV, 100 KV verhalten sich neutral gegenüber eisenmetallischen Werkstoffen und nahezu allen Buntmetallen. Dynamische Beanspruchung von Kontaktflächen an Konstruktionselementen aus Aluminium oder Aluminiumlegierungen kann zu erhöhtem Verschleiß führen; ggf. sollten Sie Verschleißprüfungen durchführen lassen. Synthetische Schmierstoffe auf Polyglykolbasis können temperatur- und zeitabhängig die Funktion gummielastischer Dichtungswerkstoffe beeinflussen. Bei Dauertemperaturen bis
max. 100 °C (entspricht der Temperaturgrenze von Klübersynth 50 KV, 80 KV, 100 KV) können Dichtungen aus NBR (Acrylnitril-Butadien-Kautschuk) verwendet werden. Es ist zu berücksichtigen, dass sich unterschiedliche Elastomerqualitäten eines oder verschiedener Hersteller unterschiedlich verhalten. Bei Anwendung von Klübersynth 50 KV, 80 KV, 100 KV empfehlen wir Ihnen als Farbinnenanstriche Zweikomponentenlacke (Reaktionslacke). Ölschaugläser sollten bevorzugt aus Naturglas bzw. Polyamid-Werkstoffen bestehen. Andere transparente Kunststoffe, wie Plexiglas, neigen zu Spannungsrissbildung. Es empfiehlt sich,
insbesondere vor einer Serienanwendung, die Anwendung der verwendeten Konstruktionswerkstoffe in Verbindung mit dem gewählten Schmierstoff zu prüfen.

INTERNATIONAL SHIPPING

ABC

EU SHIPPING:

DHL
DPD
GLF
iloxx