Klüber Klübersynth BH 72-422

Klüber Klübersynth BH 72-422 ist ein Hochtemperaturschmierfett für langsam laufende Lagerungen.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

 

– Erhöhte Laufzeiterwartung im Vergleich zu klassischen, auf Esterölen basierenden Fetten durch extrem alterungsstabile PFPE-Öl Anteile im Schmierstoff
– Deutlich geringere Verbrauchkosten als bei perfluorierten Polyetherfetten durch patentierte Hybridfett-Technologie
– Mischbar mit allen herkömmlichen Fettkonzepten und dadurch Umstellungen ohne Reinigungsaufwand möglich
– Hohe Mengenergiebigkeit durch geringe Dichte im Vergleich zu vollfluorierten Schmierstoffen

Ihre Anforderungen – unsere Lösung

 

Sie sind OEM oder Betreiber von Anlagen mit Wälzlageranwendungen bei Temperaturen oberhalb von 160°C? Sie wünschen sich ein innovatives Fettkonzept, das die „Gebrauchstemperaturlücke“ zwischen konventionellen, auf Kohlenwasserstoffölen basierenden und reinen PFPESchmierstoffen schließt? Nach patentierter Rezeptur bieten wir Ihnen mit Klübersynth BH 72-422 ein synthetisches Hochtemperaturschmierfett aus Anteilen von Ester- und perfluorierten Polyetherölen (PFPE) mit PTFE-Verdicker. Durch seine hohe Ölbindung unter thermischer Belastung in Verbindung mit besonders guter thermischer Stabilität hilft Ihnen Klübersynth BH 72-422 dabei Ihre Nachschmierintervalle bei Betriebstemperaturen oberhalb 160°C bis max. 220°C zu verlängern.

Eine Besonderheit zur Kostenreduzierung ist die um ca. 1/3 geringere Dichte von Klübersynth BH 72-422, sprich Sie erhalten für Ihre Anwendung eine hohe Mengenergiebigkeit, im Vergleich zu Schmierstoffkonzepten auf Basis von PFPE-Ölen.

Anwendungsgebiete

 

Zu Ihren möglichen Anwendungsgebieten für Klübersynth BH 72-422 gehören langsam laufende Wälzager und Führungen unter hohen Dauertemperaturen und hohen Lasten (max. 180°C bei C/P <8). Diese können u. a. sein:

 

– Kalander- oder Filzleitwalzen in der Papier- und Zellstoffindustrie
– Wälzlagerungen in der Holzplatten-, Gummi- und Kunststoffindustrie
– Wälzlagerungen in Trommeltrocknern

 

Anwendungshinweise

 

Mit Klübersynth BH 72-422 können Sie Wälzlager ohne vorherige Reinigung direkt nachschmieren, selbst wenn diese zuvor mit reinen PFPE/PTFE, Ester-, Silikon- und Mineralölfetten betrieben wurden. Es ist zweckmäßig, dass Sie vor der Erstschmierung die Reibstellen vom Korrosionsschutzmittel reinigen, um eine noch bessere Schmierstoffhaftung zu erreichen. Bei dünnen Korrosionsschutzfilmen kann die Reinigung jedoch entfallen. Zur Optimierung der Standzeiten beraten wir Sie gerne.

INTERNATIONAL SHIPPING

ABC

EU SHIPPING:

DHL
DPD
GLF
iloxx