Klüber Klübersynth CHM 2-220

 

Klüber Klübersynth CHM 2-220 Ist ein Hochtemperatur-Kettenöl für Antriebs-, Hub- und Förderketten.

 

 

Vorteile für Ihre Anwendung

 

 

– Saubere Ketten durch niedrige Rückstände reduzieren die Kettenverschmutzungen
– Reduzierter Verbrauch durch geringe Verdampfungsverluste
– Geringe Instandhaltungskosten aufgrund der Anlösbarkeit von Rückständen des Schmierstoffs mit frischem Öl.
– Lange Kettenstandzeiten reduzieren die Investitions- und Reparaturkosten
– Niedrige Reibwerte führen zu effizienter Energienutzung und senken die CO2-Emission

 

 

Beschreibung

 

 

Die Hochtemperatur-Kettenöle der Klübersynth CHM 2-Reihe sind auf der Basis von Estermischungen hergestellt. Diese
vollsynthetischen Öle haben einen guten Verschleißschutz, geringe Rückstände und wieder anlösbare Rückstände, sowie eine hohe thermische Stabilität. Das gute Schmiervermögen erhöht die Betriebssicherheit und Betriebslaufzeit der Anlagen.

 

 

Anwendungsgebiete

 

 

Die Klübersynth CHM 2-Reihe ist für die Schmierung von Antriebs-, Hub- und Förderketten im Hochtemperaturbereich bis ca. 250 °C geeignet, und kann in folgenden Industriebereichen verwendet werden:

 

Transport- und Förderanlagen z.B. Oberflächenbeschichtungen wie in

– Metalllackierungen, Weiße Ware,
– Möbel etc. Trockenanlagen
– z.B. Glaswolle- oder Gipsplattenproduktion

 

Anwendungshinweise

 

 

Die Öle der Klübersynth CHM 2-Reihe können mit den handelsüblichen Schmiergeräten appliziert werden. Bei Kontakt mit Elastomeren und Kunststoffen ist die Beständigkeit gegenüber den Ölen zu prüfen. Die Vielfalt der Lacksysteme und der Prüfkriterien für Kettenöle erfordern für jede Serienanwendung eine Lackverträglichkeits-prüfung bei dem Anwender.

Durch kontinuierliche Minimalmengenschmierung werden lange Kettenstandzeiten erzielt. In Abstimmung mit dem Klüber
Service, kann die Optimierung der Nachschmierintervalle und – mengen erarbeitet werden

INTERNATIONAL SHIPPING

ABC

EU SHIPPING:

DHL
DPD
GLF
iloxx