Klüber Klübersynth GEZ 6-220

 

Klüber Klübersynth GEZ 6-220 Ist ein Einlauf- und Korrosionsschutzöl

 

Vorteile für Ihre Anwendung

 

– Verwendung als Einlauf- und Korrosionsschutzöl
– Gute Verschleißschutzeigenschaften
– Ausbildung eines Korrosionsschutzfilms auf den benetzten Oberflächen
– Mischbarkeit mit Polyglykolgetriebeölen wie Klübersynth GH 6 und Kübersynth UH1 6

 

Beschreibung

 

Klübersynth GEZ 6-220 ist ein Einlauf- und Korrosionsschutzöl auf Polyglykolbasis, das mit Getriebeölen auf Polyglykolbasis mischbar ist. Die Verschleißschutzadditivierung von Klübersynth GEZ 6-220 ermöglicht einen Einlauf neuer Getriebe unter Last zur vollständigen Funktionsprüfung. Ausgewählte Korrosionsinhibitoren sorgen für einen ausgezeichneten Korrosionsschutz bei Zwischen- und Langzeitlagerung.

Anwendungsgebiete

 

Klübersynth GEZ 6-220 wird zum Einlauf und/oder Korrosionsschutz von Getrieben und anderen Maschinen verwendet, bei denen als Betriebsschmierstoff ein Getriebeöl auf Polyglykolbasis, wie Klübersynth GH 6 oder Klübersynth UH1 6, verwendet wird. Nach erfolgtem Einlauf, wird Klübersynth GEZ 6-220 abgelassen. Es verbleibt ein dünner Ölfilm im Getriebe, der für einen ausreichenden Korrosionsschutz bei typischen Einlagerungsbedingungen sorgt.

 

 

Anwendungshinweise

 

 

Klübersynth GEZ 6-220 kann bei Tauch- und Einspritzschmierung verwendet werden. Geringe Restmengen von Klübersynth GEZ 6-220, die nach dem Ablassen im Getriebe bleiben, haben keinen negativen Einfluss auf die Schmiereigenschaften des für die Betriebsschmierung verwendeten Getriebeöls auf Polyglykolbasis. Klübersynth GEZ 6 -220 ist nicht mischbar mit Getriebeölen auf Mineralöl- oder Polyalphaolfinbasis. Wird beim Einlauf eine Tragbildkontrolle durchgeführt, kann hierfür der Tragbildlack Klübertop P 39-362 verwendet werden, der auch gegenüber Polyglykolen beständig ist.

INTERNATIONAL SHIPPING

ABC

EU SHIPPING:

DHL
DPD
GLF
iloxx