Klüber Klübersynth H2 C 2-260

 

Klüber Klübersynth H2 C 2-260 Ist ein ein hochtemperatur-Spezialöl für Ketten.
Klüber Klübersynth H2 C 2-260 ist ein Hochtemperaturkettenöl für Spiralöfen.

 

Vorteile für Ihre Anwendung

 

– Verringerte Stromaufnahme
– Geringer Verdampfungsverlust, dadurch Reduzierung bei Ölverbrauch, Rauchbildung und Verunreinigung
– Gutes Haft- und Spreitvermögen ergibt Verbesserung des Kriechvermögens und der Benetzung der Schmierstellen
– Gute Tragfähigkeit
– Längere Kettenlebensdauer, folglich reduzierter Investitionsaufwand
– Weniger Rückstände, keine lackartigen Aufbauten
– Vereinfachte Kettenreinigung, somit kürzere Ausfallzeiten aufgrund von routinemäßigen Wartungsarbeiten

 

Beschreibung

 

Klübersynth H2 C 2-260 ist ein Hochtemperatur-Spezialöl für Ketten, die hohen Temperaturen ausgesetzt sind. Die in Klübersynth H2 C 2-260 enthaltene spezielle Additivkombination erlaubt einen kontrollierten Verschleißschutz und bewirkt einen stabilen Schmierfilm.

 

Anwendungsgebiete

 

Klübersynth H2 C 2-260 wird bevorzugt für Ketten in Hochtemperaturbereichen wie in Spiralöfen in Bäckereien oder Fleisch- und Geflügelzubereitungen eingesetzt. Die Ketten sind Gleit- und Rollreibung ausgesetzt, wie sie typischerweise in traditionellen Förderketten und deren Führungs-schienen anzutreffen ist. Klübersynth H2 C 2-260 wird bei kontinuierlicher Nachschmierung für eine Dauertemperatur von 250 °C angewendet und hinterlässt einen ausreichenden Schmierfilm auf Rollen, Kugeln, Bolzen und Schienen.

Anwendungshinweise

 

Nach unserem Kenntnisstand, gewonnen aus Tests und Praxiserfahrungen, bildet Klübersynth H2 C 2-260 bei kontrollierter Anwendung, d.h. Ketten und Gleitschienen sollten immer ölfeucht sein, keine lackartigen Rückstände. Bei thermischer Überbeanspruchung ohne Nachschmierung können pulvrige Rückstände entstehen. Nur durch rechtzeitiges Nachschmieren werden die Rückstände regeneriert, und die Versorgung der Schmierstellen bleibt erhalten.

INTERNATIONAL SHIPPING

ABC

EU SHIPPING:

DHL
DPD
GLF
iloxx