Klüber Klübertop TG 05 N

 

Klüber Klübertop TG 05 N Ist ein hitzehärtender Gleitlack.

Vorteile für Ihre Anwendung

 

– Grafit-Gleitlack für metallische Grundkörper
– Weiter Gebrauchstemperaturbereich
– Auch in feuchter Umgebung gut schmierwirksam
– In Verbindung mit Ölschmierung verwendbar
– Gute Gebrauchsdauer und Verschleißfestigkeit
– Gute Chemikalien- und Ölbeständigkeit
– Niedrige Reibungszahl

 

Beschreibung

 

Klübertop TG 05 N ist ein hitzehärtender, grau-schwarzer Gleitlack auf Basis Grafit in einem organischen Bindemittel. Das Produkt ist flüssig, anwendungsfertig und enthält ein leichtentzündliches Lösemittelgemisch (frühere Gefahrenklasse VbF A II). Der applizierte und ausgehärtete Gleitlack bildet eine trockene Schmierstoffschicht, die sich durch einen sehr weiten Gebrauchstemperaturbereich, eine niedrige Reibungszahl, ruckfreies Gleiten bei niedriger Geschwindigkeit, gute Gebrauchsdauer und Verschleißfestigkeit auszeichnet. Die Ölbeständigkeit ist als sehr gut und die Chemikalienbeständigkeit sowie der Korrosionsschutz auf phosphatiertem Untergrund als gut einzustufen.

 

Anwendungsgebiete

 

Klübertop TG 05 N reduziert Reibung und Verschleiß bei Gleitpaarungen Metall/Metall oder Metall/Kunststoff. Klübertop TG 05 N kann aufgrund seiner Zusammensetzung besonders für Anwendungsbereiche in feuchter Umgebung verwendet werden. Als Gleitlack auch in Verbindung mit einer Ölschmierung, wie z.B. bei Kolben und anderen Bauteilen im Motorbereich, oder anderen Anwendungsgebieten verwendbar. Für die Trockenschmierung der unterschiedlichsten Bauteile der Lagertechnik, Elektrotechnik, Feinmechanik oder von Textilmaschinen usw., bei denen keine Verschmutzung durch Öl oder Fett erwünscht ist. Bei hohen Temperaturen, unter extremen Umgebungseinflüssen (z.B. Einwirkung von Staubund Schmutz) und unter oszillierenden Bewegungen hat sich Klübertop TG 05 N bei gleichzeitigem Schutz vor Korrosion bewährt.

Anwendungshinweise

 

Klübertop TG 05 N ist vor dem Gebrauch gut aufzurühren bzw. aufzuschütteln. Das Produkt muss nach dem Aufrühren gefiltert werden ( z.B. mit einem Nylonfilter; Maschenweite des Filters: 125-150 µm) Der Gleitlack kann durch Spritzen, Pinseln und im Siebdruckverfahren aufgetragen werden. Hinweise für weitere Applikationstechniken (z.B. Massenverfahren) sind auf Anfrage
erhältlich. Die zu beschichtenden Oberflächen müssen gereinigt bzw. entfettet werden und anschließend frei von Öl, Fett, Wasser, Korrosion und Zunderschichten sein. Zur Erhöhung der Haftfestigkeit und Gebrauchsdauer ist ein Aufrauhen der Bauteiloberfläche durch eine chemische Vorbehandlung, wie z.B. Phosphatieren, oder auch durch mechanische Vorbehandlung, wie z.B. Sandstrahlen, empfehlenswert. Eine Zinkphosphatierung erhöht darüber hinaus den Korrosionsschutz. Wird Klübertop TG 05 N im Spritzverfahren aufgetragen, so ist darauf zu achten, dass Lacknebelpistolen verwendet werden.

 

Weitere Applikationsbedingungen:

 

Speisedruck: 2 bar
Spritzabstand: ca. 20 cm
Spritzdüsendurchmesser: 0,8 mm

 

Es ist darauf zu achten, dass öl- und wasserfreie Druckluft verwendet wird. Beim Spritzen von Hand empfiehlt es sich, die Teile/Flächen im Kreuzgang zu beschichten. Bei einem Einsatz in Spritzanlagen wird empfohlen, ein Rührwerk in dem Behälter zu installieren, um ein Absetzen der Festschmierstoffe zu vermeiden. Die empfohlene Schichtdicke für tribologische Anwendungen liegt zwischen ca. 7 und 15 µm. Obwohl Klübertop TG 05 N anwendungsfertig geliefert wird, kann eine objekt- und applikationsbedingte Viskositätseinstellung erforderlich sein. Hierzu und zur Reinigung der Lacknebelpistole usw. kann das Löse- und Reinigungsmittel SOLUTIN C 10 verwendet werden. Klübertop TG 05 N ist nach ca. 5 min bei 80 °C staubtrocken und nach 12 min. bei 80 °C grifffesttrocken. Die Aushärtung erfolgt idealerweise bei 250 °C/15 min; alternativ ist auch 210 °C/60 min. möglich. Alle angegebenen Temperaturen sind Objekttemperaturen.

INTERNATIONAL SHIPPING

ABC

EU SHIPPING:

DHL
DPD
GLF
iloxx