Klüber Stabutherm GH 462

 

Klüber Stabutherm GH 462 ist ein Schmierfett für hohe Temperaturen

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

 

– Verringerung der Schmierstoffkosten durch
– niedrigeren Verbrauch
– reduzierte Abwasserentsorgung aufgrund der sehr guten Wasserbeständigkeit
– Deutlich geringere Wälzlagerkosten und störungsfreier Betrieb der Maschine aufgrund
– eines guten Verschleißschutzes sowie Druckaufnahmevermögens auch bei hohen Temperaturen
– eines sehr guten Korrosionsschutzes
– Nachgewiesene Förder- und Dosierbarkeit in Zentralschmiersystemen

 

Ihre Anforderung – unsere Lösung

 

Mit STABUTHERM GH 461 und STABUTHERM GH 462 erhalten Sie, als Betreiber und Hersteller von Großanlagen, von uns zwei Hochtemperatur-Schmierfette auf Basis von Mineralöl / Polyharnstoff. Diese beiden Konsistenzklassen öffnen Ihnen einen weiten Gebrauchstemperaturbereich und sind z.B. in Laufrollen (Wälzlagern) bis zu einer Betriebstemperatur von 180 °C, bei kontinuierlicher Nachschmierung sogar bis 200°C, verwendbar. STABUTHERM GH 461 und STABUTHERM GH 462 zeichnen sich dabei durch einen hochwirksamen Verschleißschutz aus, haften sehr gut und sind beständig gegen Wasser. All diese Herausforderungen sind unabhängig davon ob Sie Anwendungen mit statischer oder dynamischer Beanspruchung betreiben. STABUTHERM GH 461 und STABUTHERM GH 462 sind außerdem oxidationsstabil und schützen dadurch Ihre Lager zuverlässig vor Korrosion.

 

Anwendungsgebiete

 

Als Anwender von Hütten- und Walzwerken können Sie STABUTHERM GH 461 bzw. STABUTHERM GH 462 zur Schmierstoffversorgung der Hochtemperatur-Schmierstellen über Zentralschmieranlagen besonders gut verwenden, z.B. für

 

– Laufrollenlager in Stranggießanlagen (Brammen und Knüppel)
– Transportrollenlager in Durchlauföfen.

Mit solchen Anwendungen stellen Sie besonders hohe Anforderungen an unseren Schmierstoff wie z.B. hohe Betriebstemperaturen, Zunder, Wasser und daraus resultierend auch Korrosion. STABUTHERM GH 461 und STABUTHERM GH 462 können Sie allerdings auch für eine Reihe weiterer HochtemperaturSchmierstellen verwenden.

 

Anwendungsgebiete sind:

 

– Ofenanlagen wie Glüh- und Trockenöfen
– Gleitlager in Gießereihochkränen
– Heizwalzen für Kartonagenfabriken
– Teermaschinen im Straßenbau
– Absperrschieber in Schüttgutanlagen
– Kühlbettanlagen, Förderanlagen
– Drehrohröfen
– Maschinen und Anlagen in der Automobil-, Getränke-, Glas und Keramikindustrie

Zur Optimierung Ihrer Standzeiten oder andere anwendungstechnische Fragen stehen Ihnen unsere Experten gerne persönlich zur Verfügung.

 

Anwendungshinweise

 

STABUTHERM GH 461 und STABUTHERM GH 462 können Sie mit allen gängigen Zentralschmieranlagen fördern. Belegt wird dies durch eine Abschätzung des Förderverhaltens und Messung der entsprechenden Rohrreibungswiderstände in Zentralschmieranlagen. Die Messungen wurden mit Rheometer System Shell-DELIMON bei verschiedenen Temperaturen sowie unterschiedlichen Rohrdurchmessern durchgeführt. Die Ergebnisse mit verschiedenen Temperaturen sind in den Diagrammen 1 und 2 auf Seite drei und vier zusammengestellt. Diagramm 1 zeigt den Förderwiderstand bezogen auf 1 Meter Rohrlänge für 7 mm Rohrdurchmesser, Diagramm 2 für 16 mm Rohrdurchmesser.

 

Suchen Sie nach einem anderen Produkt in KLÜBER Schmierstoffe oder anderen Schmierstoffe ? Rufen Sie uns einfach an.

INTERNATIONAL SHIPPING

ABC

EU SHIPPING:

DHL
DPD
GLF
iloxx